Sie sind hier

Faszination Reiten

Reiterurlaub der besonderen Art in der grenzenlosen Weite der mongolischen Steppen

Allein abseits jeglicher Zivilisation und Touristenrouten die Natur vom Rücken eines Pferdes aus hautnah zu erleben, ist wohl ein Traum eines jeden Pferde- und Naturliebhabers. Auf dieser Reise werden Sie von gastfreundlichen Nomaden empfangen, wohnen mitten in ihrem Alltag und unternehmen Wanderritte in die unberührtesten Ecken der Mongolei. Mongolische Pferde haben ein Stockmaß von 1,35 bis 1,55 m, sind sehr ausdauernd und zäh. Geritten wird in Schritt, Trab und Galopp. Es werden bequeme europäische Sättel angeboten. Gute Reiterfahrung wird vorausgesetzt.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise: 
Flug von Deutschland nach Ulaanbaatar. Flugdauer: ca. 9 Std.
2. Tag: Stadtbesichtigung Ulaanbaatar: 
Morgens Ankunft in Ulaanbaatar, der Hauptstadt der Mongolei, in 1325 m Höhe. Nach dem Bezug Ihres Hotelzimmers und einer kurzen Erfrischungspause geht es auf den Hügel Zaisan, wo Ihnen die ganze Stadt zu Füßen liegt. Auf der anschließenden Stadtrundfahrt entdecken Sie den Winterpalast von Bogd-Khan und das Gandan-Kloster, die bedeutendsten lamaistischen Stätten des Landes mit einer reichen buddhistisch-lamaistischen Kultur. (-/-/-)
3.- 4. Tag: In die Einsamkeit der Wildnis: 
Fahrt zum Ethno-Camp bei Zuunharaa. Sie fahren mit dem Regionalzug ein Stück mit der berühmten Transsibirischen Eisenbahn und genießen das Landschaftspanorama aus einer ganz anderen Perspektive (ca. 200 km). Im Ethno-Camp erleben Sie den Alltag einer ganz normalen Nomadenfamilie. Stuten melken und Milchprodukte nach traditioneller Art zubereiten, Schafe scheren und aus Schafwolle Filz für die Jurte walzen – all das gehört zum täglichen Leben und wird in Handarbeit erledigt wie schon seit Jahrhunderten. Heute bekommen Sie Ihr Pferd, Ihren Freund, der Sie in den nächsten Tagen immer begleiten wird, und machen einen Proberitt. (F/M/A)
5.-12. Tag: Wochenwanderritt in der Wildnis: 
Reittour, einer landschaftlich besonders schönen Gegend. Sie genießen auf dem Rücken eines Pferdes die Einsamkeit der Wildnis und die unberührte Natur hautnah. Die anstrengenden Tage auf dem Rücken eines Pferdes werden durch das Erleben und Entdecken wettgemacht. Die Nächte verbringen Sie in einem Zelt unter dem glasklaren Sternenhimmel. Das Begleitpersonal wird für Ihr leibliches Wohl sorgen. (F/M/A)
13. Tag: Rückfahrt nach Ulaanbaatar: 
Rückfahrt nach Ulaanbaatar. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. (F/-/-)
14. Tag: Museum, Shopping, Folklore: 
Vormittags können Sie im nationalen Museum der Mongolei ein Resümee über die Geschichte und Kultur der Mongolen ziehen. Am Nachmittag Shopping beim größten Cashmere-Fabrikverkauf. Zum Abschied bietet Ihnen das Staatliche Folkloreensemble abends eine beeindruckende Darbietung mongolischer Tanzund Gesangskunst. (F/-/-)
15. Tag: Rückflug: 
Morgens Rückflug nach Deutschland. (F/-/-)